Die Berufsfachschule für Physiotherapie in Cham verabschiedet ihre Absolvent*innen

Die "neuen" Therapeut*innen mit Schulleiter Kiefl
Kerstin Geiger, mit dem Notendurchschnitt von 1,05 die Klassenbeste
Klassenleiter Kai Dombrofsky wurde ebenfalls geehrt

Zwischen 8. Juni bis 20. Juli legten die Schüler*innen des 24. Ausbildungsjahrganges in insgesamt 17 Prüfungen ihr Staatsexamen ab. Dabei wurden neben schriftlichen auch mündliche und praktische Prüfungen von einer insgesamt 18-köpfigen Prüfungskommission abgenommen.

Neben spezifischer „krankengymnastischer“ Techniken wurde der Wissensstand in Fächern wie Anatomie, Physiologie, Physik, Bewegungserziehung, spezieller Krankheitslehre und Biomechanik abgefragt.

Am vergangenen Freitag konnten die Prüflinge ihre Zeugnisse entgegennehmen und dürfen sich ab sofort „staatlich anerkannte Physiotherapeut*innen“ nennen. Die Zeugnisübergabe fand, noch immer durch die aktuelle Pandemie bedingt, im Hotel am Regenbogen im kleinen Kreise statt.

Besonders geehrt wurden die Abschlussbesten Schüler*innen Kerstin Geiger, Julia Lehner, Lena Kilger und Anton Nothaas. Wobei Frau Kerstin Geiger mit einem Notendurchschnitt von 1,05 das beste Ergebnis dieses Abschlussjahrganges vorweisen konnte.

 

 

Peter Bosl

     Datenschutz     impressum     kontakt     sitemap