Mit dem Knäckebrot durch Cham....

Unsere Fachlehrerin für Gangschule Nicola Schwarz Schmid erarbeitete mit ihren Schülern/-innen das Gehen mit Unterarmgehstützen.

Hierbei ist es für Physiotherapeuten/-innen besonders wichtig darauf zu achten, dass Patienten ihre vorgeschriebenen Belastungsgrenzen einhalten. Nur so kann gewährleistet werden, dass operierte Knochen wieder stabil zusammenwachsen. Um Belastungsgrenzen am eigenen Leibe zu erspüren durften sich die angehenden Therapeuten/-innen ein Stück Knäckebrot unter den Fuß klemmen und erhielten den Auftrag, das Bein unter Zuhilfenahme von Unterarmgehstützen so stark zu entlasten, dass das Knäckebrot unversehrt bleibt.

An der Eisdiele die Überraschung..

Und tatsächlich, an der naheliegenden Eisdiele angekommen, waren vereinzelt noch unversehrte Knäckebrotstücke an den Fußsohlen zu finden.  

P.Bosl

     Datenschutz     impressum     kontakt     sitemap